Die Gehaltserhöhung in Höhe von 2,33 % ist für alle Bundesbediensteten umgesetzt. In OÖ lukrieren 80 % der Landesbediensteten die 2,33%.

Menu

Willkommen bei der GÖD OÖ!

02. Januar 2018
»
allgemeine Neuigkeiten

Am 13. Dezember 2017 hat der Nationalrat mit den Stimmen von ÖVP, SPÖ und FPÖ die Dienstrechtsnovelle 2017 beschlossen.

Ab 1. Jänner 2018 werden die Gehälter der BeamtInnen des Dienststandes und die Monatsentgelte der Vertragsbediensteten und der Bediensteten mit einem Sondervertrag, in dem keine andere Art der Valorisierung vorgesehen ist, um 2,33 % erhöht. Dasselbe gilt für die Zulagen und Vergütungen, die im Gesetz in Eurobeträgen ausgedrückt sind, mit Ausnahme des Kinderzuschusses.

mehr lesen ...


02. Januar 2018
»
allgemeine Neuigkeiten

Inhalt

- Editorial
- Besuch bei der Berufsinformationsmesse
- Technisches Sicherheitspaket für Polizisten aufgebaut
- Gretchenfrage "Sozialpartnerschaft"
- Das Kind wird krank - was tun?
- Entlastungen für die Gesundheitsberufe
- Beratung und Info bei Behinderung und chronischer Erkrankung
- Jubilarehrung der GÖD OÖ am Kristallschiff
- Ende gut, alles gut
- Junge GÖD - "Erfolgreich in den Sozialen Medien"
- GÖD-Reiseservice - Skiurlaub Wilder Kaiser
- GÖD-Reiseservice - Skikarten Saison 2017/18
- GÖD-Reiseservice - Frühjahrsflugreise Spanien
- GÖD-Reiseservice - Funkelnde Juwelen Portoroz - Izola - Piran
- ÖBV

mehr lesen ...


02. Januar 2018
»
allgemeine Neuigkeiten

Das Verhandlungsteam konnte am abend des 27. November 2017 die Gehaltsverhandlungen mit einem Kompromiss erfolgreich abschließen und für die Kolleginnen und Kollegen den Bundesgehaltsabschluss in der Höhe von 2,33% bis zu einem Betrag von € 3.400,-- erfolgreich durchsetzen.
Darüber liegenden Bezüge erhöhen sich mit einem staffelwirksamen Fixbetrag von € 79,20.
Zulagen und Vergütungen werden zusätzlich mit 2,33% erhöht.

mehr lesen ...


02. Januar 2018
»
allgemeine Neuigkeiten

Ein Plus von 2,33 % konnte mit der Bundesregierung vereinbart werden. Sowohl die Gehälter als auch die Zulagen werden erhöht. Der Gehaltsabschluss liegt deutlich über der Inflationsrate. Eine Einigung war aufgrund der Regierungsverhandlungen nicht absehbar. Umsomehr ist dem Verhandlungsteam rund um Vorsitzenden Norbert Schnedl zu gratulieren.

Die legislative Zustimmung muss durch den Nationalrat bzw. durch die Landtage noch erfolgen.

mehr lesen ...


02. Januar 2018
»
allgemeine Neuigkeiten

Der GÖD Rechtsschutzbericht 2016 zeigt wieder einmal, dass der gewerkschaftliche Rechtsschutz der wichtigste Vorteil einer GÖD Mitgliedschaft ist.

Insgesamt konnten für unsere MItlgieder österreichweit 4.012.132,76 Euro erkämpt werden oder Forderungen abgewehrt werden. Besonders in den Sozialgerichtsverfahren konnten Nachzahlungen in Höhe von 903.689,61 Euro erreicht werden.

Für die oberösterreichischen Kolleginnen und Kollegen wurden insgesamt in allen Verfahren 225.549,19 Euro erstritten.

mehr lesen ...


 

»


 
Website 
Security Test