Die Gehaltserhöhung in Höhe von 2,33 % ist für alle Bundesbediensteten umgesetzt. In OÖ lukrieren 80 % der Landesbediensteten die 2,33%.

Menu

Organisation

  • »Die Vertretung der Interessen der öffentlich Bediensteten auf betrieblicher Ebene wurde vom Gesetzgeber den Personalvertretern übertragen.
  • »Die über die Dienststelle hinausgehende "überbetriebliche" Interessenvertretung wird durch die Gewerkschaft wahrgenommen.
  • »Probleme auf dem Gehaltssektor, Pensionsrecht, Dienstrecht, Zulagen usw. gehören hierher. Die wesentlichen Fragen des Dienst-, Besoldungs-, Pensionsrechtes werden daher von der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst mit der Regierung und Verwaltung verhandelt und einer Lösung zugeführt.
  • »Die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst ist eine Teilgewerkschaft des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB)
  • »Die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst Oberösterreich ist eine Landesorganisation der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst Österreichs
  • »Zur Koordinierung der Arbeiten der GÖD OÖ ist als Servicestelle das Landessekretariat OÖ eingerichtet.
  • »Statuten des ÖGB
Website 
Security Test