GÖD Vorsitzender Norbert Schnedl will zeitnahe Gehaltsverhandlungen und die besonderen Belastungen für öffentlch Bedienstete abgegolten haben.

Menu

Neuigkeiten

Um PDFs lesen zu können benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader
Linz, 16. Dezember 2013

5. Gehaltsverhandlung ohne Ergebnis

Die letzte Verhandlungsrunde am Sonntag wegen der Erhöhung der Gehälter für 2014 brachte kein Ergebnis.

Die Bundesregierung war trotz stundenlanger Verhandlung nicht bereit, die von den Wirtschaftsforschungsinstituten einvernehmlich festgestellte Inflationsrate von 2,33 % als Erhöhung der Einkommen der öffentlich Bediensteten vorzusehen.

Das in den Medien kolportierte Angebot der Bundesregierung von 1,6 % wäre zwar staffelwirksam geworden, die Bundesregierung bestand jedoch darauf, die Erhöhung über 1 % im nächsten Jahr wieder abzuziehen.

Daher war dieses Angebot von den Gewerkschaften nicht annehmbar.

zurück ...


 
Website 
Security Test