GÖD Vorsitzender Norbert Schnedl will zeitnahe Gehaltsverhandlungen und die besonderen Belastungen für öffentlch Bedienstete abgegolten haben.

Menu

Neuigkeiten

Linz, 25. April 2012

Direktor Johann Hable fordert eine sofortige Ausbildungsreform in den Pflegeberufen und ehestens eine Registrierung der Gesundheitsberufe



Presseaussendung 1: Der Vorsitzende der Gewerkschaft öffentlicher Dienst, Gesundheits- und Sozialberufe Johann Hable, ersucht den zuständigen Gesundheitsminister Alois Stöger ehestens die Registrierung der Gesundheitsberufe auch für Österreich umzusetzen (vollständiger Text als pdf-Datei nebenstehend).

Presseaussendung 2: Der Vorsitzende Johann Hable, Gesund- und Sozialberufe in der GÖD, begrüßt den Schritt des Gesundheitsministers Stöger, der nach jahrelanger Überlegung die EU- Zugangsvoraussetzung zur Pflegeausbildung von 10 auf 12 Jahre allgemeine Schulausbildung soeben unterschrieben hat. Damit ist der Weg frei auch in Österreich, nach der EU Richtlinie 305/37/EG die Ausbildung in den gehobenen Gesundheits- und Krankenpflegdienst mit Matura als Voraussetzung umzusetzen (vollständiger Text als pdf-Datei nebenstehend).

zurück ...


 
Website 
Security Test