Erster Erfolg: Die Inflationsabgeltung von 2,02 % wurde außer Streit gestellt. Am 20. November werden die Verhandlungen fortgesetzt.

Menu

Neuigkeiten

Um PDFs lesen zu können benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader
Linz, 15. Februar 2010

Personalvertretungswahlen 2009 - endgültige Ergebnisse der Bundeswahl


Die Ergebnisse im Einzelnen kurz zusammengefasst:

Von 233.463 Wahlberechtigten gaben 189.072 ihre Stimmen ab, wovon 181.404 gültig waren.

Die Wahlbeteiligung betrug somit 80,99 %. Auf die einzlnen Fraktionen entfallen an Stimmen und Mandaten:

FCG: 101.344 Stimmen, somit 55,87 % (+ 5,70 %)
FSG: 51.939 Stimmen, somit 28,63 % (- 6,01 %)
UGÖD: 15.521 Stimmen, somit 8,56 % (- 0,96 %)
AUF: 10.351 Stimmen, somit 5,71 % (+ 2,08 %)
Sonst.: 2.249 Stimmen, somit 1,23 % ( - 0,81 %)

Dies bedeutet in Mandaten:

FCG: 190 Mandate (58,82 %)
FSG: 86 Mandate (26,63 %)
UGÖD: 14 Mandate ( 4,33 %)
AUF: 8 Mandate ( 2,48 %)
Sonst.: 25 Mandate ( 7,74 %)

Glück Auf!





zurück ...


 
Website 
Security Test