Erster Erfolg: Die Inflationsabgeltung von 2,02 % wurde außer Streit gestellt. Am 20. November werden die Verhandlungen fortgesetzt.

Menu

Neuigkeiten

Linz, 10. Juli 2008

Straffreiheit mit 1. Juli für nicht angemeldete MitarbeiterInnen gefallen

Der Bundesvertretungsvorsitzende der Bundesvertretung 9 - Gesundheits- u. Sozialberufe in der GÖD - Johann Hable fordert eine stärkere Anhebung des Pflegegeldes, damit sich die Betroffenen und deren Angehörige die Pflege auch leisten können.

Hable spricht sich gegen die Niedriglöhne in der 24 Stunden-Betreuung
aus. Die 24-Stunden-Betreuung ist nach wie vor eine Ausbeutung der (großteils) Frauen, die diese Pflege durchführen im Hinblick auf Arbeitseinsatz, Arbeitszeit und Bezahlung.

Mit freundlichen Grüßen!

Johann Hable
Vorsitzender

zurück ...


 
Website 
Security Test