Die Gehaltserhöhung in Höhe von 2,33 % ist für alle Bundesbediensteten umgesetzt. In OÖ lukrieren 80 % der Landesbediensteten die 2,33%.

Menu

Neuigkeiten

Links

  • Zu diesem Beitrag wurden keine Links hinzugefügt.
Um PDFs lesen zu können benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader
Linz, 10. September 2007

GÖD Spendenaufruf für Hochwasseropfer

Für die GÖD OÖ ist Solidarität und Unterstützung der vielen Betroffenen der Überschwemmungsflut vorrangig. Solche Naturkatastrophen können überall auftreten, daher ist besondere Unterstützung notwendig. Viele Familien haben ihren Besitz verloren und sind obdachlos. Auch die kleinste Spende kann den Opfern helfen.

Die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst OÖ hat für die Hochwasseropfer ein Spendenkonto eröffnet:

Textfeld: GÖD OÖ - Spendenkonto f. Hochwasseropfer Allgemeine Sparkasse OÖ Kontonummer: 00900-011735 BLZ 20320

Der Landesvorsitzende der GÖD OÖ, Ernst Kepplinger, ersucht alle Mitglieder, Funktionäre, Personalvertreter, Betriebsräte und die österreichische Bevölkerung die Spendenaktion zu unterstützen.

Ein herzlicher Dank gilt auch allen freiwilligen Helfern, öffentlich Bediensteten des Bundesheeres und der Exekutive sowie allen Organisationen und Vereinen für ihren tatkräftigen Einsatz in den Krisengebieten.

Die GÖD OÖ bedankt sich im Voraus für die Unterstützung!
Die eingegangenen Spenden werden der Katastrophenhilfe des Landes OÖ zur Verfügung gestellt.

Rückfragehinweis: GÖD OÖ, Landessekretär Hubert Steininger, Tel. 0732/65 42 66/17

zurück ...


 
Website 
Security Test