251.136 Mitglieder vertrauen der GÖD in Österreich. Die GÖD OÖ konnte 898 neue Mitglieder werben. Insgesamt betreuen wir ab 1. 1. 2019 38.417 Mitglieder.

Menu

Neuigkeiten

Linz, 31. Januar 2019

Gehaltsabschluss 2019 bringt deutliche Kaufkraftsteigerung: Erhöhungen zwischen 3,45 % und 2,51 %!


Das Verhandlungsergebnis im Detail:

==> Erhöhung der Gehälter staffelwirksam zwischen 3,45 % und 2,51 %

==> Erhöhung der in Eurobeträgen ausgedrückten Zulagen und Nebengebühren um 2,76 %

==> Gültig ab 1.1.2019

Wien (APA) - Die Beamten bekommen eine sozial gestaffelte Gehaltserhöhung zwischen 2,51 Prozent für die hohen und 3,45 Prozent für die niedrigen Einkommen. Im Durchschnitt bedeutet das eine Erhöhung um 2,76 Prozent. Darauf haben sich die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD) und Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) sowie Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) für die Regierung geeinigt.

Der Abschluss erfolgte am Dienstagabend in der dritten Verhandlungsrunde nach mehr als sieben Stunden kurz nach Mitternacht. Für das Budget bedeutet das Kosten von 375 Millionen Euro. Von der Gehaltserhöhung profitieren rund 200.000 öffentlich Bedienstete beim Bund und knapp 260.000 Mitarbeiter bei Ländern und Gemeinden.

zurück ...


 
Website 
Security Test