Erster Erfolg: Die Inflationsabgeltung von 2,02 % wurde außer Streit gestellt. Am 20. November werden die Verhandlungen fortgesetzt.

Menu

Neuigkeiten

Linz, 23. Oktober 2018

Die Eckdaten für die weiteren Verhandlungen stehen fest. Am 12. November werden diese fortgesetzt


Die erste Verhandlungsrunde zur Erhöhung der Gehälter und Zulagen aller Kolleginnen und Kollegen im Öffentlichen Dienst für 2019 zwischen den Vertretern der Bundesregierung unter der Leitung von Vizekanzler BM Heinz-Christian Strache sowie BM Hartwig Löger und dem Verhandlungsteam der Gewerkschaften unter Führung von GÖD-Vorsitzendem Dr. Norbert Schnedl und Ing. Christian Meidlinger (younion) hat folgendes Ergebnis gebracht:

Eckdaten für weitere Verhandlungen

==> 2,02 % abgerechnete Inflation von Oktober 2017 bis September 2018
==> 3 % prognostiziertes Wirtschaftswachstum für 2018
==> Ziel : Wirksamwerden mit 1. Jänner 2019
==> Nächster Verhandlungstermin 12. November 2018

zurück ...


 
Website 
Security Test