GÖD fordert Bundesregierung zu Gehaltsverhandlungen auf. Basis für Verhandlungen sollen Inflationsrate und die besonderen Belastungen sein.

Menu

Neuigkeiten

Linz, 24. August 2018

Rechtsschutzbericht 2017 - Verfahrenssteigerungen und höhere Vertretungserfolge


In fast allen Rechtsbereichen war auch 2017 eine Steigerung zu verzeichnen.

So konnte im Jahr 2017 ein Gesamtbetrag in Höhe von € 4.349.963,47 für unsere Mitglieder erkämpft bzw. gegen sie geltend gemachte Forderungen abgewehrt werden. In Oberösterreich beläuft sich der Verfahrenserfolg auf 139.396 Euro.

Insbesondere verzeichnete der GÖD Rechtsschutz bei Strafverfahren eine hohe Erfolgsquote. In 96 % der Verfahren konnte ein Freispruch erwirkt werden bzw. Einstellung (seltener Beendigung mittels Diversion).

Von 2.117 Rechtsschutzansuchen konnten 2.057 bewilligt werden. Die Ablehnungen sind zumeist aufgrund des fehlenden dienstlichen Zusammenhanges zurückzuführen oder aufgrund eines Anlassbeitrittes. Auch die rechtliche Aussichtslosigkeit kann zur Ablehnung des Rechtsschutzes führen.

Auf der Website ist der Bericht der Rechtsabteilung für 2017 im Bereich „Publikationen“/„Folder und Broschüren“ zu finden:
https://goed.at/publikationen/folder-und-broschueren/

Der Zugriff ist nur für eingeloggte GÖD-Mitglieder möglich.

Peter Fürhapper, Sekretär

zurück ...


 
Website 
Security Test