251.136 Mitglieder vertrauen der GÖD in Österreich. Die GÖD OÖ konnte 898 neue Mitglieder werben. Insgesamt betreuen wir ab 1. 1. 2019 38.417 Mitglieder.

Menu

Neuigkeiten

Linz, 02. Oktober 2017

GÖD fordert Aufnahme-Offensive in öffentlicher Verwaltung


Vorsitzender Norbert Schnedl: Gesetze müssen vollzogen werden können

Wien (APA) - Die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD) fordert nicht nur mehr Geld in den übernächste beginnenden Gehaltsverhandlungen, sondern jetzt auch mehr Personal. "Wir brauchen eine Aufnahme-Offensive in allen Bereichen der öffentlichen Verwaltung", schreibt GÖD-Vorsitzender Norbert Schnedl im aktuellen "GÖD"-Mitgliedermagazin.

Außerdem verlangt Schnedl von der Regierung als Dienstgeber, Sachressourcen zur Verfügung zu stellen, "die dem modernsten Stand der Technik entsprechen".
Der GÖD-Vorsitzende begründet seine Forderung mit der Vollziehung der Gesetze durch die Beamten: "Gesetze müssen vollzogen werden können, sonst sind sie nicht einmal das Papier wert, auf dem sie geschrieben stehen."

zurück ...


 
Website 
Security Test